Startseite

Karneval                         Kinderkarneval

Liebe Schützenbrüder,

das diesjährige Frühjahrskonzert des Musikvereins Essentho findet am Samstag, 23. März, statt. Wir setzen dazu wieder gemeinsam mit dem Schützenverein Helmigausen einen Bus ein. Treffpunkt ist um 19 Uhr in der Gastsstätte Vogel, die Abfahrt um 19:15 Uhr.

Wer mitfahren möchte, gibt bitte bis zum 17. März eine Rückmeldung an Oberst Thorsten Iske oder mich. Dann reservieren wir Karten zum Vorverkaufspreis von 6 Euro.

Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.

Mit freundlichem Schützengruß

Christoph Hillebrand
Schriftführer
Schützenverein 1869 Hesperinghausen e.V.

 

 

Weltgebetstag im Roten Land

Margret Schultze wirkt seit 40 Jahren beim Weltgebetstag mit

„Kommt, alles ist bereit“. Unter diesem Motto stand der Weltgebetstag, der im Roten Land am ersten Freitag im März in Neudorf gefeiert wurde. Die Gottesdienstordnung kam in diesem Jahr von Christinnen aus Slowenien. Uns ist das Land heute vor allem bekannt, da es auf der berüchtigten Balkanroute liegt, auf der Tausende von Flüchtlingen nach Europa kommen. Das Thema der Liturgie war das Gleichnis vom Festmahl aus dem Lukasevangelium, Vers 14, 15-24: Darin vergleicht Jesus das Reich Gottes mit einem Gastmahl. Alle eingeladenen Gäste lassen sich entschuldigen; darauf lädt der Gastgeber Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben, ein. Das WGT-Team stellte einfühlsam dar, welche Bedeutung dieses Gleichnis heute für uns hat.  Slowenische Frauen kamen zu Wort und schilderten ihre Alltagssorgen und Probleme, wie Arbeitslosigkeit, Alkoholmissbrauch oder die Schwierigkeiten der Roma. Vorgestellt wurden aber auch landesübliche Produkte, wie beispielsweise rote Nelken, Rosmarin, Honig, Salz, Brot oder Potica, ein Nusskranz aus Hefeteig, der bei keiner Feier fehlen darf. Dieser war von den Frauen vorbereitet worden und konnte in der Pause probiert werden.

Christine Götte bedankte sich im Anschluss an den Gottesdienst für das WGT-Team mit einem Blumenstrauß bei Margret Schultze, die seit 40 Jahren beim Weltgebetstag mitwirkt. Dies wurde von den Gottesdienstbesuchern mit langem, herzlichem Beifall honoriert.

Der Weltgebetstag, der alle immer wieder dazu einlädt, einmal über den Tellerrand zu schauen, kommt im nächsten Jahr aus Kolumbien.

Das diesjährige WGT-Team v. l.: Gudrun Becker, Martina Welzig, Sigrid Süß, Rita Grieß, Carina Habermann, Daniela Schröder, Margret Schultze, Daniela Wagner, Waltraud Neuendorf, Christine Götte, Andrea Böhne, Ulrike Römer